Liebe Freunde des Skiverein Stegskopf Emmerzhausen e.V.

Wir begrüßen Sie auf unserer Internet-Plattform und wünschen viel Spaß beim Durchklicken. Hier finden Sie alle Informationen rund um den Skiverein sowie das Skilanglaufzentrum Stirnskopf.


 Öffnungszeiten Skihütte September (Übersicht auch im Kalender)

  • Sonntag, den 15. September 2019 von 09:30 Uhr bis 18 Uhr

Aktuelle Infos und Vorankündigungen

  • Nächstes Rollski-(Nachwuchs-)Training: Samstag, den 21. September ab 15 Uhr an der Skihütte Emmerzhausen. Bitte denkt bei Regen an Lauf-/Sportschuhe.
  • Am Sonntag, den 20. Oktober findet an der Skihütte Emmerzhausen ein Biahlon mit Lasergewehren für Jedermann statt. Weitere Infos folgen...
  • Die Vereinsfahrt in die Skihalle nach Oberhof findet in diesem Jahr am Samstag, den 9. November statt.

Rollski-Run Carlsgrün: SVS-Läufer behaupten sich

Am Samstag, den 14. Juli 2019 wurde in Carlsgrün (Oberfranken) die nächste Station des DSV-Rollski-Marathon-Cups durchgeführt.

Nach einem kurzen Bergstück vom Start im Kurort Bad Steben, galt es für die 105 Teilnehmer auf der kupierten Kreisstraße Richtung Carlsgrün, neun Runden auf den Leih-Rollski (klassische Technik) der Firma SRB zu absolvieren, sodass am Ende 42,2 Kilometer gemeistert waren.
Lennart Stühn gelang eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber dem Moorgrund Rollski-Marathon. Dennoch reichte es in der stark besetzten Klasse H21 nur zu Platz 10 in 2:13:49 Stunden.
André Schmidt (2:23:59 Stunden) und Matthias Wiederstein (2:33:10 Stunden) belegten in Ihren Altersklassen jeweils einen guten fünften Platz, sodass weiterhin ein Podestplatz in der Gesamtwertung möglich ist.
Die nächste Station des DSV-Rollski-Marathon-Cups findet im Rahmen des Vogelsberger Rollski-Marathon am 25. August statt, bevor das Finale am 29. September in Oberhof durchgeführt wird.

Andre Carlsgrün 19 sm


Guter Start in den DSV-Rollski-Marathon-Cup

Am Samstag, den 15. Juni 2019 wurde in Moorgrund (Thüringen) die erste Auflage des DSV-Rollski-Marathon-Cups eröffnet.

Absolviert wurde der Rollski-Marathon in klassischer Technik auf einheitlich von SRB zur Verfügung gestellten Trainingsrollern, was absolute Chancengleichheit garantierte.
Die Strecke führte als Rundkurs, welcher viereinhalb mal zu absolvieren war, überwiegend über gut asphaltierte Wirtschaftswege mit einigen wenigen Anstiegen und Abfahrten und langen Flachstücken.
Bernd Benner startete als ältester Teilnehmer im Feld und als einziger Teilnehmer in der Klasse Herren 71 über die Distanz von 32,5 Kilometern. Nach respektablen 2:14:54 Stunden erreichte er das Ziel in Gumpelstadt.
André Schmidt, Lennart Stühn und Matthias Wiederstein starteten im Hauptfeld über die 42 Kilometer.
André Schmidt konnte sich in den ersten drei Runden in einer Verfolgergruppe etablieren, doch in der letzten Runde musste er etwas dem hohen Tempo Tribut zollen. Trotzdem belegte er im Ziel den guten Gesamtrang 19 in 2:22:23 Stunden, was in seiner Klasse Herren 51 sogar zum Podestplatz 3 reichte.
Nur 2 Sekunden danach erreichte Lennart Stühn das Ziel, der sich in der Herren 21 jedoch mit Rang 7 begnügen musste.
Matthias Wiederstein war nach 2:32:03 Stunden im Ziel. Auch er belegte in der Altersklasse Herren 46 den dritten Platz.
Die nächste Station des DSV-Rollski.Marathon-Cups findet im Rahmen des Rollski-Run in Carlsgrün am 13./14. Juli statt.

MatthiasWiederstein Moorgrund sm


44. Maiwanderung war ein voller Erfolg

Zum 44. Mal führte der Skiverein-Stegskopf-Emmerzhausen e.V. seine Wanderung am 1. Mai durch.
Bei traumhaftem Wetter und warmen Temperaturen begaben sich pünktlich um 10:00 Uhr die 90 Wanderer um Wanderführer André Schmidt auf den Weg. Mit Quad und Anhänger wurden die Wanderer unterwegs zwei Mal bestens verpflegt. Von der Skihütte aus verlief die Wanderung Richtung Mauden, von dort ging es hinauf zur Platzrandstraße und anschließend zurück zur Skihütte. 
Dort wartete wie jedes Jahr die gute Verpflegung mit leckeren Steaks, Würstchen sowie Pommes und Salaten. Gegen Nachmittag gab es Kaffee und Kuchen. Für die Kinder waren zwei Hüpfburgen und Fußballtore aufgebaut.
Am Ende des Tages konnte der Verein mit dem Veranstaltungstag sehr zufrieden sein, denn so viele Besucher durfte man an einem Tag insgesamt wahrscheinlich noch nie an der Skihütte begrüßen.

Maiwanderung 2019 1 sm