Rollski-Run Carlsgrün: SVS-Läufer behaupten sich

Am Samstag, den 14. Juli 2019 wurde in Carlsgrün (Oberfranken) die nächste Station des DSV-Rollski-Marathon-Cups durchgeführt.

Nach einem kurzen Bergstück vom Start im Kurort Bad Steben, galt es für die 105 Teilnehmer auf der kupierten Kreisstraße Richtung Carlsgrün, neun Runden auf den Leih-Rollski (klassische Technik) der Firma SRB zu absolvieren, sodass am Ende 42,2 Kilometer gemeistert waren.
Lennart Stühn gelang eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber dem Moorgrund Rollski-Marathon. Dennoch reichte es in der stark besetzten Klasse H21 nur zu Platz 10 in 2:13:49 Stunden.
André Schmidt (2:23:59 Stunden) und Matthias Wiederstein (2:33:10 Stunden) belegten in Ihren Altersklassen jeweils einen guten fünften Platz, sodass weiterhin ein Podestplatz in der Gesamtwertung möglich ist.
Die nächste Station des DSV-Rollski-Marathon-Cups findet im Rahmen des Vogelsberger Rollski-Marathon am 25. August statt, bevor das Finale am 29. September in Oberhof durchgeführt wird.

Andre Carlsgrün 19 sm