WSV/HSV-Skilanglaufcup in Schotten (Mittelhessen)

2016 02 20 Lennart StuehnAm 20. Februar 2016 fand auf der Taufsteinloipe am Vogelsberg ein Skatingrennen im Rahmen der vom Westdeutschen und Hessischen Skiverband gemeinsam ausgerichteten Skilanglaufserie statt. Die Veranstaltung litt zwar unter den Wetter-Kapriolen, war aber mit fast 170 Starter/innen sehr gut besucht. Eigentlich war ein Skiathlon – also ein Rennen, das zunächst in der klassischen Technik und nach einem Skiwechsel in der Skating-Technik ausgetragen wird – geplant, doch aufgrund der schwierigen Schneeverhältnisse wurde dann nur ein Skatingrennen über zehn Kilometer durchgeführt. Es herrschten keine einfachen Bedingungen bei Eisregen und Wind, doch die zweimal zu absolvierende Fünf-Kilometer-Runde war gut präpariert. Lennart Stühn fand von Anfang an nicht perfekt in das Massenstartrennen. Er fühlte sich nicht hundertprozentig fit und hatte auch technische Defizite, sodass mit einer Zeit von 31:29 Minuten Platz 4 in der Juniorenklasse heraussprang. Etwas besser lief es bei Matthias Wiederstein. In 32:25 Minuten sicherte er sich Rang 3 in der Klasse Herren 41/46. Das Foto zeigt Lennart Stühn mit der Startnummer 173.