Erfolgreicher Tag beim Löwenlauf in Hachenburg

2016 10 15 Hachenburg smAm Samstag, dem 15. Oktober 2016, fand der 9. Lauf der Ausdauer-Cup-Serie in Hachenburg  statt. Der Hachenburger Löwenlauf ist seit Jahren ein fester Bestandteil der Ausdauer-Cup  Serie. Die Bedingungen waren für alle Wettkämpfe, die an diesem Tag angeboten wurden, sehr  gut. Vom Skiverein-Stegskopf-Emmerzhausen e.V. waren neun Sportler vor Ort. Über die 10,5  Kilometer Distanz bei 288 Finishern erreichte Lennart Stühn in einer Zeit von 40:23 Minuten  den 4. Platz im Gesamteinlauf und siegte damit in seiner Altersklasse MHK. Ihm folgte in  41:38 Minuten Dennis Pauschert mit Platz 10 im Gesamteinlauf und Platz 3 in der Altersklasse M30. Matthias Korth errang im Gesamteinlauf Platz 20 in 44:07 Minuten und Platz 4 in der  Altersklasse M50. Einen internen Zweikampf lieferten sich Bernd Brenner und Hans-Joachim  Fries. Bernd Brenner überquerte die Ziellinie in 49:17 Minuten und Platz 4 in der  Altersklasse M55. Hans-Joachim Fries folgte fünf Sekunden später mit einer Zeit von 49:22  Minuten und Platz 3 in der Altersklasse M65. Jennifer Leifheit lief in 54:45 Minuten ins  Ziel ein und Platz 4 in der Altersklasse W30.
Nach dem erfolgreichen Marathon in München lief Rene Metzger beim diesjährigen Löwenlauf den Halbmarathon und erreichte das Ziel in 01:31:31 Stunden und Platz 7 im Gesamteinlauf von 210 Finishern. Mit dieser Zeit siegte er gleichzeitig in seiner Altersklasse M30. Über die Marathondistanz wagte sich Neumitglied Frank Haubrich aus Daaden. Er nahm diesen  Lauf zur Vorbereitung für den Frankfurt-Marathon und erreichte das Ziel in 04:22:34 Stunden.
Auch der Nachwuchs startete beim 600 Meter Schulklassen-Bambinilauf. Jadon Rüb überquerte als erster seiner Klasse und einer Top 10 Gesamtplatzierung die Ziellinie.

Das Foto zeigt Frank Haubrich beim Zieleinlauf.