Skiverein-Stegskopf-Emmerzhausen e.V. mischt bei Rheinland-Pfalz-Meisterschaften vorne mit

2017 01 21 smMitte Januar ist im Terminplan der Skilangläufer traditionell die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft in der klassischen Technik als einer der Saisonhöhepunkte markiert. Diese findet u.a. aus Gründen der Schneesicherheit im Skistadion Kniebis (Nordschwarzwald) statt.
Bei hervorragenden und für die Skipräparation unkomplizierten Bedingungen am Samstag, den 21.01.2017 (sonnig; -2°C) war für die Herren die 2,5-Kilometer-Runde viermal zu absolvieren.
Lennart Stühn fand gut in das Rennen und musste aufgrund fehlender Spritzigkeit nur gegen Ende etwas das Tempo herausnehmen. Er wurde in einer Zeit von 31:50 Minuten über die 10 Kilometer Rheinland-Pfalz-Vizemeister der Herren.
Matthias Wiederstein erging es ähnlich und landete in der Herrengesamtwertung mit einer Zeit von 35:25 Minuten auf Platz 6 (2. Rang Altersklasse H41).
In der Damenklasse gelang Marita Decker als Zweite über 5 Kilometer in einer Zeit von 22:35 Minuten der Sprung auf das Podest.
Bei den Herren 66 wurde Hans-Joachim Fries ebenfalls Zweiter über die 5 Kilometer in 19:42 Minuten.
Außerdem gewann Bernd Benner souverän seine Altersklasse H71 in 19:22 Minuten. Er wurde zusätzlich noch mit einem Senioren-Ehrenpreis für großartige langjährige Leistungen im Skilanglauf geehrt.
Parallel nahm André Schmidt am Krombacher-Pokallanglauf über 20 Kilometer in Wunderthausen teil. In 1:20:27 Stunde wurde er Zweiter in seiner Altersklasse H46.
Als nächstes Rennen stehen die heimischen Bezirksmeisterschaften Skilanglauf am Samstag, den 28.01.2017 im Skilanglaufzentrum Emmerzhausen an.
Das Foto zeigt Bernd Benner.