André Schmidt auf Platz 5 bei Deutscher Meisterschaft

2017 02 19 Andre Schmidt smTrotz immer wärmer werdenden Temperaturen nahmen die Skilangläufer des SVS Emmerzhausen in den vergangenen zwei Wochen an Wettkämpfen in Oberhof, Girkhausen und St. Andreasberg teil, u.a. gelang André Schmidt bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften über 16 Kilometer in der freien Technik ein toller 5. Platz.
Diese wurden am 18. und 19.02.2017 im Landesleistungszentrum Sonnenberg bei St. Andreasberg (Harz) ausgetragen. Wegen einiger krankheitsbedingter Ausfälle war André Schmidt der einzige Teilnehmer des SVS Emmerzhausen. Das Kernstück der anspruchsvollen Strecke bildet ein steiler und langer Anstieg, der zwei bis viermal bewältigt werden musste. Beim ersten Rennen über 10 Kilometer in der klassischen Technik spürte André Schmidt noch etwas die Erkältung und wurde in 38:12 Minuten Sechster in seiner Altersklasse H46.
Am Sonntag gelang ihm nochmal eine Steigerung, sodass er nach 51:50 Minuten über 16 Kilometer freie Technik einen tollen fünften Platz bei starker Konkurrenz feiern konnte.
Bereits in der Vorwoche waren Lennart Stühn und Matthias Wiederstein beim traditionellen Rennsteig-Skilauf in Oberhof am Start. Diese Jubiläumsveranstaltung fand unter tollen Bedingungen, guten Schneeverhältnissen und schönem Wetter statt. Gestartet wurde in der DKB-Skiarena in der klassischen Technik über 30 Kilometer im Hauptlauf. Nach dem Massenstart im Biathlonstadion führte die zweimal zu absolvierende 15-Kilometer-Runde über den bekannten Rennsteig – eine schöne wie auch anspruchsvolle Strecke. Auch der aus den Biathlon-Übertragungen bekannte Birxstieg musste zweimal bezwungen werden.
Lennart Stühn ging in der ersten Runde ein sehr hohes Tempo an. Dafür musste er leider in der zweiten Rennhälfte etwas Tribut zollen. Eine ausgelassene Verpflegungsstation war wahrscheinlich u.a. der Grund dafür. Aber trotzdem erreichte er im Ziel einen 41. Rang im Gesamtergebnis in einer Zeit von 1:40:23 Stunde. In seiner Altersklasse Herren 21 bedeutete dies einen sehr guten 4. Rang mit nur 12 Sekunden Rückstand auf Rang 3 und ca. 90 Sekunden auf Rang 2.
Matthias Wiederstein kam im Gesamtklassement auf Platz 48 in einer Zeit von 1:43:23 Stunde, was für ihn einen zufriedenstellenden achten Rang in der H41 bedeutete.
Zeitgleich fand der Siuerlänner Skiloap in Girkhausen statt. Hier waren André Schmidt und Petra Schüssler
vom SVS am Start. Der Siuerlänner Skiloap ist eigentlich ein internationaler Volksskilauf, der über 33
Kilometer über die Höhen des Rothaarkamms von Bad Fredeburg-Rimberg nach Grafschaft-Schanze führt. Doch leider konnte in diesem Jahr diese Strecke aus Schneemangel nicht gelaufen werden, weshalb die Veranstalter nach Girkhausen (Skizentrum auf der Steinert) auf eine verkürzte Strecke von 25km ausweichen mussten.
Hier wurde auch im Massenstart in der klassischen Technik gestartet. Andre Schmidt konnte das Ziel trotz eines zu stumpf gewachsten Ski in einer Zeit von 1:29:45 Std. erreichen. Damit belegte er in der stark besetzten Herrenklasse 46 einen tollen 7. Rang.
Petra Schüssler wurde über acht Kilometer Vierte in der Damenklasse.