Persönliche Bestzeit für Rene Metzger in Düsseldorf

2017 04 30 SVS Duesseldorf smDer Marathon in Düsseldorf hat sich zu einer festen Größe in der nationalen und internationalen Marathonszene entwickelt. Seit dem Jahr 2010 ist er mit dem IAAF Road Race Bronze Label ausgezeichnet. Am 30. April 2017 begaben sich in Düsseldorf wieder tausende Teilnehmer aus über 70 Nationen auf den flachen und schnellen Innenstadtkurs der Landeshauptstadt. Breiten- und Spitzensportler schätzen den Rundkurs in der Düsseldorfer Innenstadt, denn er ist flach, schnell und stimmungsvoll. Die zuschauerstarke Laufstrecke des Düsseldorf-Marathons führt direkt durch den Stadtkern – über die prachtvolle Kö und durch die berühmte Altstadt. An vielen Stellen öffnet sich der Blick auf den Rhein und die eindrucksvolle Silhouette von Düsseldorf.
Start des Düsseldorf-Marathons ist am Joseph-Beuys-Ufer. Mit zwei Rhein-Überquerungen der Oberkassler Brücke und mit Zieleinlauf an der Rheinufer-Promenade wurde eine Runde gelaufen. Beim Zieleinlauf des Düsseldorf-Marathons an der Rheinufer-Promenade bietet sich den Läufern ein prächtiger Blick auf den Rhein und die Skyline der Stadt. Nach 42,195 Kilometer erreichte auch Rene Metzger vom Skiverein-Stegskopf-Emmerzhausen e.V diesen prächtigen Blick und lief in 02:56:13 Stunden mit einer persönlichen Bestzeit glücklich über die Ziellinie.