Unwetter blieb aus, Hans-Joachim Fries siegt beim Deuzer Pfingstlauf

Der 28. Deuzer Sparkassen Pfingstlauf, gleichzeitig der dritte Wertungslauf zum Ausdauer-Cup 2017, lockte trotz aller Prognosen der Wetterexperten wieder viele Läuferinnen und Läufer. Der Skiverein-Stegskopf-Emmerzhausen e.V. reiste mit sieben Sportler an. Im Hauptlauf mit 194 Finishern mussten die Sportler eine anspruchsvolle 15-Kilometer Strecke zurücklegen. Dies gelang René Metzger (M30) an diesem Tag am besten. Er befindet sich zurzeit in bestechender Form und überquerte als Gesamt-Siebter in einer Zeit von 58:07 Minuten die Ziellinie. Damit erreichte er Platz 2 in der Altersklasse und musste sich nur Tim Dally vom TUS Deuz geschlagen geben.
Im folgten Lennart Stühn (MHK) in 01:01:13 Stunden und Dennis Pauschert (M30) in 01:01:47 Stunden. Lennart Stühn erreichte in der sehr stark besetzten Altersklasse einen guten 7. Platz. Dennis Pauschert, in der gleichen Altersklasse wie Vereinskamerad René Metzger am Start, errang Platz 5. Matthias Korth (M50) verpasste das Podest nur um wenige Sekunden und lief in 01:08:24 Stunden und Platz 4 über die Ziellinie. Den Tagessieg erkämpfte sich Hans-Joachim Fries (M65) mit einer Zeit von 01:17:05 Stunden. Bernd Bursian (M60) verpasste das Podest wie Matthias Korth nur sehr knapp. Er lief in 01:19:05 Stunden und Platz 4 ins Ziel ein. Den dritten Podestplatz an diesem Tag sicherte sich Jennifer Leifheit (W30) mit einer Zeit von 01:22:51 Stunden und Platz 2. Schon am 17.06. folgt der nächste Lauf in Mudersbach.
Das Gruppenfoto zeigt von links nach rechts: Lennart Stühn, Dennis Pauschert und Rene Metzger.
Das Einzelfoto zeigt Bernd Bursian.

2017 06 03 Foto1 sm2017 06 03 Foto2 sm