Skiverein-Stegskopf-Emmerzhausen e.V. im Quadrathlon Deutschland-Cup vertreten 

2017 05 21 Quadrathlon smDer Quadratlon-Deutschland-Cup besteht aus insgesamt 9 Veranstaltungen, die über das ganze Bundesgebiet verteilt sind. Quadratlon ist eine vom Triathlon abgeleitete Multisportart und beinhaltet neben Schwimmen,Radfahren und Laufen noch das Paddeln. Die Kajaks unterliegen dabei keinen festen Normen, meist werden jedoch schmale Rennboote oder Seekajaks gefahren. Beim CUP werden die 4 besten Resultate gewertet. Sieben Veranstaltungen sind klassische Quadras und überwiegend in der Sprintdistanz (500-750 Meter Schwimmen/20-25 Kilometer Radfahren/4-5 Kilometer Kajak und 5-7 Kilometer Laufen). Des weiteren gibt es noch 2 Kanu-Triathlons bei denen das Schwimmen wegfällt. Diese Veranstaltungen sind in München auf der ISAR und in Kelheim auf der Donau.
Die Westerwälder Triathleten Walter Nickol/RSV DAADETAL und Bernd Klamm/Skiverein-Stegskopf-Emmerzhausen e.V. sind seit 3 Jahren in der Quadratlon-Szene dabei. Beim Frühjahrsquadrathlon im rheinhessischen Gimbsheim am Rhein am 21.Mai hat Bernd Klamm in der Altersklasse M60 vor seinem Freund Walter Nickol den Sieg errungen. Nach Schwimmen und Rad fahren lag Walter in Front, im Kajak konnte Bernd dann etwas aufholen und im abschließenden 6 Kilometer-Lauf in einer Zeit von 29,28 Minuten den Sieg für den Skiverein-Stegskopf-Emmerzhausen e.V. in einer Gesamtzeit von 1:47:43 Stunden eingefahren.
Die nächste Quadrathlon-Teilnahme ist Ende Juli in Schorfheide (Vorpommern) geplant, danach steht im August der Wassersupper-Quadrathlon im Havelland vor den Toren Berlins auf dem Programm sowie Ende August der Kanu-Triathlon in Kelheim, der in der Nähe von Kloster Weltenburg am Donaudurchbruch durch die fränkische Alb zu den reizvollsten Veranstaltungen der ganzen Serie gehört. Abschließend gibt es dann noch den Bergsee-Quadrathlon im thüringischen Meiningen im September. Das Foto zeigt Bernd Klamm.