Skiverein-Stegskopf-Emmerzhausen e.V. mit 5 Podestplätze bei der Abschlussfeier des Ausdauer- Cup

2017 11 10 Abschlussfeier smNach insgesamt neun Wertungsläufen stehen die Platzierten des 29. Ausdauer-Cups 2017 fest. Mit der Siegerehrung und Abschlussfeier in der Scheune im Breidenbacher Hof wurde der Schlusspunkt der beliebten Laufserie, die sicher zu den ältesten in ganz Deutschland gehört, gesetzt. Und die gute Nachricht für alle Laufsportbegeisterten verkündete Daniel Bätzing vom Betzdorfer Ausdauer-Shop, der wie schon im Vorjahr durch den Abend führte: Auch im nächsten Jahr wird es wieder einen Cup geben, es ist dann schon die 30. Laufserie. Die Termine stehen schon fest und mit dabei wird dann auch der Berglauf in Emmerzhausen am 3. Oktober sein. Ein großer Dank geht an die Familie Stern und dem Organisationsteam des Ausdauer- Cup für das in uns gesetzte Vertrauen, eine solche Veranstaltung durchführen zu dürfen. Natürlich wurde die Zeit dort auch genutzt, um das Jahr 2017 zu analysieren, sowie auf das kommende Jahr 2018 zu blicken.
Vom Skiverein-Stegskopf-Emmerzhausen e.V. waren acht Sportler zur Siegerehrung eingeladen. Natürlich ließen sich auch weitere Personen aus dem Vorstand und der Familie auf der Siegerehrung sehen. Folgende Platzierungen haben die Sportler in der Gesamtwertung über das Jahr erlaufen: Bernd Bursian (Altersklasse M60) belegte den 7. Platz. Jennifer Leifheit (Altersklasse W30/35) und Lennart Stühn (Altersklasse MHK) errungen den 4. Platz. Bernd Klamm (Altersklasse M60), Matthias Korth (Altersklasse M50) und Rene Metzger (Altersklasse M30) sicherten sich den 3. Platz. Dennis Pauschert (Altersklasse M30) belegte den 2. Platz. Den Gesamtsieg mit Top-Platzierungen über das gesamte Jahr holte sich Hans-Joachim Fries (Altersklasse M65). Für die Sportler der Leichtathletik-Abteilung geht es nun mit dem Flecker-Tunnel-Lauf in Freudenberg am 09. Dezember in der Ausdauer-Wintercup-Serie die aus vier Läufen besteht weiter.
Das Foto zeigt von hinten links nach rechts: Jennifer Leifheit, Dennis Pauschert, Matthias Korth, Bernd Bursian, Hans-Joachim Fries und Bernd Klamm. (Es fehlen Lennart Stühn und Rene Metzger.)