Sportlerehrung der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf

2018 01 30 Sportlerehrung smAm 30. Januar 2018 um 18:00 Uhr fand die Sportlerehrung rückwirkend für das Jahr 2017 im Rathaus in Daaden statt. Um sich für die Sportlerehrung der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf zu qualifizieren, war eine Platzierung auf dem Podest Platz eins bis drei ab den Rheinlandmeisterschaften aufwärts erforderlich. Gleich 25 Mitglieder vom Skiverein-Stegskopf-Emmerzhausen e.V. haben dieses Ziel in den unterschiedlichsten Disziplinen wie Biathlon, Skilanglauf, Rollskilauf, Straßenlauf, Crosslauf, Stadion-Bahnläufe, Speerwurf, Kugelstoßen, Berglauf und im Marathonlauf erfüllt. Damit war der Skiverein-Stegskopf-Emmerzhausen e.V. wie im letzten Jahr der Verein mit den meist geehrten Sportlern.
Folgende Sportler sind zur Sportlerehrung eingeladen und geehrt worden: Johanna Fries, Matti Mudersbach, Marlon Stühn, Karl-Philipp Fries, Jennifer Leifheit, Marita Decker, Verena Brenner, Petra Schüssler, Lennart Stühn, Dennis Pauschert, Matthias Wiederstein, Andre Schmidt, Werner Böcking, Bernd Benner, Bernd Brenner, Matthias Korth, Michell Schulze, Bernd Bursian, Lukasz Rogowicz, Hermann Roth, Harald Olberts, Rene Metzger , Andre Metzger, Viktor Dick und Hans-Jochaim Fries. Insgesamt errungen all diese Sportler zusammen 36. Rheinlandtitel, 24 Rheinlandvizetitel, und 15 dritte Plätze.
Der Skiverein-Stegskopf-Emmerzhausen e.V. ist im Skiverband Rheinland einer der führenden Vereine. Im Leichtathletikverband hat man unter den weit über zweitausend Mitgliedsvereinen den achten Platz in der Vereinswertung erreicht und war bester alleinstehender Verein (keiner großen Sportgemeinschaft angehörend).
Das Foto zeigt von links nach rechts den Nachwuchs: Marlon Stühn, Matti Mudersbach, Johanna Fries und Karl-Philipp Fries