Erster Fackel-Skilanglaufsprint war ein Erfolg

2018 02 07 Fackellauf smAufgrund der ordentlichen Schneelage veranstaltete der SVS Emmerzhausen in Kooperation mit dem Skibezirk Rheinland-Ost am Mittwoch, den 09.02.2018, einen Skilanglauf-Nachtsprint auf einer 500-Meter-Runde, die mit Fackeln ausgeleuchtet war.
Von den Wettkämpfern musste diese Runde je nach Alter ein- bis viermal absolviert werden. 28 Starter aus vier Vereinen folgten der kurzfristigen Einladung. Der Wettkampf wurde in der freien Technik ausgetragen, wobei für Kinder natürlich eine klassische Spur zur Verfügung stand. Als besonderer Zuschauer konnte Horst Tielmann begrüßt werden, der heute Koordinator des Skisprung-Continental-Cups für den Internationalen Skiverband FIS ist. Er erlernte das Skispringen in Emmerzhausen. Der Wettkampf hat wieder gezeigt, dass trotz relativ wenig Schnee viel zustande kommen kann und der nordische Skisport im Westerwald lebt. Die Sportler des SVS Emmerzhausen konnten insgesamt 6 Klassensiege erringen.
Das Foto zeigt den Start des Hauptlaufes über vier Runden. [Foto von Marc Rosenkranz]