SVS-Sportler zu Gast bei den Hessischen/Westdeutschen Meisterschaften

Am Sonntag, den 27.02.2022 fanden in Schotten (Vogelsberg) auf der Taufsteinloipe bei besten Bedingungen die gemeinsamen Landesmeisterschaften Skilanglauf Freie Technik des Westdeutschen und Hessischen Skiverbands statt. Als „Gastläufer“ nutzten auch vier Sportler des SVS Emmerzhausen die Möglichkeit, weitere Wettkampfkilometer zu sammeln.

Die 3,5 km lange Wettkampfstrecke konnte durch den Ausrichter TGV Schotten bei ca. 30 cm hoher Schneeauflage bestens präpariert werden. Nächtlicher Frost trug zur Beständigkeit der Piste bis hin zur Mittagszeit bei. Auch das Wetter zeigte sich bei ununterbrochenem Sonnenschein und Temperaturen zwischen 1° und 6° C von seiner besten Seite.
Drei Runden waren zu absolvieren, sodass sich im Erwachsenenbereich eine Gesamtlänge von 10,5 km ergibt.
Lennart Stühn musste die drei Runden überwiegend alleine absolvieren, konnte sein hohes Anfangstempo aber halten. Nach 36:21 Minuten erreichte er das Ziel als Zweiter der Herren 21 (7. Platz Herren gesamt).
Matthias Wiederstein benötigte 40:41 Minuten und belegte so Rang 3 in der Altersklasse Herren 46. Auch André Schmidt wurde mit seiner Zeit von 41:12 Minuten Dritter in der Altersklasse Herren 51.
Bernd Benner hat das Rennen vorsichtshalber nach einer Runde abgebrochen aufgrund entsprechender körperlicher Signale.
Am 20. März steht nun noch im Rahmen der Deutschen Meisterschaften im Skimarathon das Saisonfinale in Bodenmais (Bayerischer Wald) an.

HSV WSV 22 sm HSV WSV Schotten 22 Matthias sm